Blended Search: Wesentlich weniger Video-Integrationen bei Google

Eigenartige Sache: Gefühlt gibt es bei Google seit ca. 14 Tagen wesentlich weniger Video-Integrationen in der Blended Search. Es gibt zahlreiche Suchanfragen, bei denen es vor 2 Wochen noch eine Video-Onebox gab und diese nun verschwunden ist.

Weniger Video-Integrationen bei Google

Zunächst war es ein Gefühl: Google zeigt im Augenblick wesentlich weniger Video-Integrationen also noch vor zwei Wochen. War der Trend in den vergangenen Monaten doch eher steigend, bei fast jeder zweiten Suchanfragen zeigte Google uns eine Video-Onebox.

Mein Gefühl wurde bestätigt: Mir sind zahlreiche Suchanfragen bei den Portalen bekannt, die ich beruflich betreue, zu denen es lange Zeit eine Video-Integration gab. Diese sind nun verschwunden. Ungefähr Mitte Juni hat Google begonnen, die Einblendung der Videos in den Suchergebnissen drastisch zu reduzieren.

Aber da Gefühl bei der Suchmaschinenoptimierung schon lange nicht mehr ausreicht, lassen wir doch Zahlen sprechen. Am besten die aus der Sistrix Toolbox. Hier gibt es im Bereich „Universal Search“ die Möglichkeit, sich die Anzahl der Keywords anzeigen zu lassen, zu denen eine Video Onebox eingeblended wird. Und hier gab es große Veränderungen (youtube. vimeo, dailymotion):

youtube.com

youtube.com

vimeo.com

vimeo.com

dailymotion.com

dailymotion.com

Die Zahlen sprechen Bände. Zugleich steigt der Sichtbarkeitsindex aller drei Portale ungewöhnlich stark an. Interessante Sache.

Warum Google die Einblendungen der Video-Integrationen so reduziert, bleibt mir ein Rätsel. Versucht man doch von Seiten der Suchmaschine immer mehr, Videos dem User näher zu bringen, wie die aktuelle Entwicklung neuer Features in den USA zeigt.

Ich werde das Ganze auf jeden Fall weiterhin beobachten.

Was ist eure Meinung? Bug oder Feature?

++Update++

Nach vielen Konversationen und danke der zahlreichen Kommentare hier im Blog kann man folgendes zusammenfassen: Die Änderungen der Markups innerhalb der Blended Search Video wurde wahrscheinlich in den Sistrix Tools noch nicht berücksichtigt. Daher der unheimlich starke Abfall, der sich nicht mit der Reduzierung der Einblendungen der Video Oneboxes deckt.

Aber trotzdem: Es werden weniger Video Oneboxes eingeblendet. Das ist Fakt und wird auch von anderen Tools bestätigt.

22 Kommentare
  1. Hey Markus,

    das Verhalten habe ich bei einem Teil meiner Kunden leider auch. Sehr ärgerlich, weil es ja auch richtig viel Brand Search und Formate betrifft. Noch ärgerlicher sind die Veränderungen in den Shopping Ergebnissen, einige Unternehmen verlieren dadurch gerade richtig viel Geld. 🙁

    LG
    Sebastian

  2. Hi Sebastian,

    stimmt, bei Shopping ist die Entwicklung ähnlich deutlich. Die Frage bleibt: Bug oder Feature? 🙂

    Markus

  3. Bei Shopping dachte ich erst, dass es sich um eine kurzzeitige Anpassung (Google braucht nun eindeutige Artikel IDs) handelt. Aber dem ist anscheinend nicht so….

    Also anscheinend ein Feature… narf.

  4. Interessante Beobachtung, die ich bestätigen kann (gefühlt, meine ich). Bei den Bildern geht es übrigens auch etwas zurück, aber nur leicht. Vielleicht ist da aber auch ein Problem meiner Projekte. Aber durch die Bank sind überall ca. 10 % weniger Bilder in der Universal Search als vor ca. 4 Wochen.

    Vielleicht will Google die Leute mehr in die vertikalen Suchen drängen?
    Bei den Videos könnte ich mir vorstellen, dass da auch gezielt youTube gepusht werden soll. Denn während zuvor noch viele youTube-Konkurrenten in der Video-Onebox zu finden waren, wechseln jetzt vielleicht viele sofort zu youTibe, wenn sie ein bestimmtes Video suchen. Fehlt eigentlich noch der youTube-Link oben in der Google-Serp 😉

  5. Ich sag mal ganz frech: Erst beschweren wir uns darüber dass die Serps durch die Universlas verschmutzt werden und gut rankenden Seiten der Traffic genimmen wird, jetzt bereinigt Google mal endlcih die Integration zu unsinnigen Keywords, schon wird sich auch wieder beschwert.
    Interssanter wäre aber die Integration von Places/Maps Anzeigen. Während mir Video und Produkte ebenfalls geläufig war, habe ich keine Werte / Erkenntnisse dazu.

  6. Jan, ich habe mich doch nicht beschwert, nur festgestellt 😉

    Martin, die Vermutung hatte ich auch schon. Evtl. möchte Google die Menschen „erziehen“, gezielt auf die Vertical Searches in der linken Sidebar zu schicken, die ja auch nicht immer so prominent dort waren. Was könnte man hier noch für zusätzliche, höchstspannende Daten gewinnen: Suchanfrage –> Klick auf Vertical XY…

  7. Google säubert den Index weil sich alles wieder in Circles finden wird. Ihr geht alle mit Scheuklappen durch die SERPs! 😯

  8. Wenn ich diese Daten mit denen der anderen Tools vergleiche, sieht das für mich eher nach einem Fehler beim Parsen der Resultate aus…

  9. Michael: Auch andere Tools zeigen genau diesen Trend.

  10. Tamer: Wie meinst du das? Könntest du hier evtl. etwas ausführlicher werden?

  11. Hi,

    wirklich interessant. Ich finde die Idee von Martin gut, dass Google die vertikale Suche mehr pushen möchte. Mit Videos beschäftige ich mich nicht so intensiv, dass ich da mehr zu sagen kann als ihr. Wenn Google aber die SERPs ein bisschen bereinigt, find ich das gar nicht so schlecht. Wird mir manchmal doch ein bisschen viel was da alles so auf der einen Seite angezeigt wird.

    Und wenn die User generell auch mehr die vertikale Suche für
    Bilder, Videos und Shopping nutzen, haben sie auch was davon: nämlich sofort mehr Ergebnisse als die paar Bilder, Videos etc. die jetzt auf der Suchergebnisseite erscheinen. Wenn man mehr will, muss man ja eh klicken, von daher…

    Wobei ich die Intergration von Places in den SERPs sehr angenehm finde.

    Ich bin gespannt, was du dazu weiter berichten wirst!

    Liebe Grüße
    Kathrin

  12. Markus: Schau dir mal die Resultate zu folgenden Keywords an und achte dabei bitte auf die Unterschiede (Snippets, Markup, etc.):

    Gruppe 1:
    pink
    rammstein
    metallica

    Gruppe 2:
    youtube
    simpsons
    pro sieben nachrichten

    Die Art der Video Resultate, die für Gruppe 1 eingeblendet wird, wird in der Toolbox korrekt ausgewiesen. Die Art der Video Resultate, die für Gruppe 2 eingeblendet wird, scheint nicht korrekt erfasst zu werden.

  13. Michael, Gruppe 2 sind ja auch keine Video-OneBoxen, sondern klassische Ergebnisse mit Videovorschau.

  14. Malte: Stimmt grundsätzlich. Wenn man nun aber 3 Wochen zurück geht, dann stellt man fest, dass all diese klassischen Ergebnisse mit Videovorschau zu dem Zeitpunkt noch Video-OneBoxen waren. Google hat hier also praktisch eine Transformation vorgenommen: Die Resultate sind noch da, aber siehen jetzt halt anders aus. Es werden also nicht mehr oder weniger Video Resultate ausgesteuert als vorher.

    Die Frage ist: Sind das jetzt nun wirklich reguläre Resultate die den üblichen Rankingkriterien unterworfen sind? Oder gelten nach wie vor die Regeln zur Video Optimierung für OneBoxen? Davon ist dann natürlich auch abhängig, wie ein Tool diese Resultate interpretieren sollte…

  15. Schnelle Recherche hat ergeben: In den Augen von SEOlytics und Searchmetrics sind die „klassischen Ergebnisse mit Videovorschau“ nach wie vor Universal Search Resultate, für Sistrix und Xovi nicht.

  16. Genau, Michael hat es erfasst. SISTRIX hat anscheinend Probleme mit dem neuen Template und erfasst die neuen Preview Snippets als organisches Ranking, deshalb auch der große Anstieg in der Sichtbarkeit.

  17. Naja so easy ist es anscheinend nicht: Es gab vorher Webseiten, die als organisches Ergebnis + zusätzliche Video-Integration vorhanden waren.
    Das organische Ergebnis gibt es noch, die Video-Integration fehlt. Auch nicht als hybrides Ergebnis. Definitiv werden trotzdem weniger Video-Oneboxes angezeigt.

  18. Kurz als Erklärung: als Universal-Search Onebox werden Ergenisse gewertet, wenn zu zusätzlich zu den 10 organischen Treffern hinzukommen. Als organisch werden sie gewertet, wenn sie eine andere Seite aus den 10 Treffern verdrängen. Google scheint also derzeit von dieser 10+Onebox zu einer 9+1VideoResult-Integration umzubauen.

  19. Marcus: Google baut den Facebook-Kiler, alle Applikationen werden miteinander verschmelzt:

    Youtube, Picasa, Chat usw. – Video’s werden dort dann wieder eine größere Rolle spielen als die Einblendung in den organischen Rankings. Bin gespannt wie lange es noch dauert bis Google den Sturm auf Facebook startet. Der +1 Button bringt auf jeden Fall ohne Social-Media-Aktivitäten rein gar nichts.

  20. …ich liebe es wenn ich recht behalte 🙂

Kontakt:

tekka online ideas
Markus Walter

Gunta-Stölzl-Straße 27
80807 München

Webseite: http://www.tekka.de/
Telefon: 089-43569554
Mail: mw(at)tekka(dot)de

Markus bei Google+

tekka bei Google+