Seite nach 6 Minuten im Google Index

Home » SEO » Seite nach 6 Minuten im Google Index

Manchmal ist doch Google recht fix: Der vorherige Beitrage war nach 6 Minuten im Index!

Da staunte ich nicht schlecht: Gerade schrieb ich einen Beitrag über die lokalen Branchenergebnisse und checkte aus Spaß ein paar Minuten später, ob die Seite im Index von Google ist. Und… surprise… sie war im Index:

Seite nach 6 Minuten im Google Index

Man sieht auch den Zusatz “vor 1 Minute gefunden”. Mir war ja klar, dass Google neue Seiten von Blogs ziemlich schnell indexiert, aber so schnell habe ich es selbst noch nicht erlebt. Weiter so!

2008-01-27T22:05:59+00:00 27. Januar 2008|Categories: SEO|Tags: |25 Comments

About the Author:

Mein Name ist Markus und ich bin Inhaber von tekka online ideas. Ich unterstütze meine Kunden bei ihrer Online Marketing Strategie mit Fokus auf SEO, aber auch bei anderen Disziplinen mit dem Ziel, relevante Besucher auf ihre Webseiten zu generieren.

25 Comments

  1. Malte 27. Januar 2008 at 22:20

    Die Indizierungsgeschwindigkeit bei einigen Seiten ist mitlerweile wirklich beeindruckend. Durfte das auch schon bei einigen meiner Seiten feststellen.

  2. Markus Walter 27. Januar 2008 at 22:23

    Das stimmt, gerade bei Blogs ist dies festzustellen. Aber 6 Minuten ist wirklich schon sehr schnell. Ach ja, auch der Beitrag ist nach ca. 15 Minuten im Google Index. 🙂

  3. Paul 27. Januar 2008 at 23:08

    Hast du den Beitrag bei Scoail Bookmark Diensten angemeldet? Denn dann ist das meist normal solch eine schnelle Zeit.

  4. one3p 28. Januar 2008 at 06:45

    Manchmal ist es schon erschreckend wie schnell Google indiziert. Man könnte glauben überwacht zu werden. 😉

  5. Thomas 28. Januar 2008 at 15:25

    Benutzt Du Feedburner?

  6. Markus Walter 28. Januar 2008 at 17:25

    Hallo Thomas, Feedburner benutze ich, wie du beim Klick auf das RSS Symbol erkennen kannst. Aber das wird nicht der Grund sein. Ich benutze auch bei anderen Portalen Feedburner, und die Seiten werden längst nicht so schnell indexiert.

  7. Konstantin 28. Januar 2008 at 17:43

    6 Minuten ist wirklich krass schnell. Naja denke mit den nötigen Plugins ist jeder Beitrag echt schnell im Index. Vielleicht wars aber auch reiner Zufall, da der Bot schon lange nicht mehr vorbeigeschaut hatte?!?

  8. Holger 28. Januar 2008 at 20:09

    das beobachte ich auch schon eine Weile. Erst dachte ich, es liegt daran, dass ich die Beiträge bei Webnews und Newstube gleich eingetragen hatte. Aber auch ohne einen Backlink sind die Posts ruck zuck im Index 😉

  9. Ingo 1. Februar 2008 at 12:35

    Das tritt auch bei ganz neuen Blogs auf. Ich habe vor ein paar Tagen noch einen privaten Blog gestartet. Auch hier waren alle Beiträge binnen kürzester Zeit im Index.

  10. Herbert 1. Februar 2008 at 13:55

    Kann auch bestätigen, dass der Google Crawler deutlich an Geschwindigkeit zugelegt hat; bei mir auch ohne Hilfe von Social News Portalen.

    Allerdings habe ich bemerkt, dass dies nicht bei allen Blogs, sondern nur bei Seiten mit regelmässigen Aktualisierungsintervallen geschieht. Sieht fast so aus, als ob Google bereits ahnt, dass wieder ein neuer Beitrag ansteht …

  11. Christoph 1. Februar 2008 at 15:07

    Merke in letzter Zeit auch verhäuft ultraschnelle Indizierungen. Hatte vermutet, daß es eventuell mit dem Ping an die Google-Blogsuche zu tun hat?!

  12. Christian 1. Februar 2008 at 16:34

    @Christoph

    Ich vermute sehr stark, dass das an den Pings liegt. Vor allem wenn Google angepingt wird, sind Blog-Beiträge sehr sehr schnell im Index.

  13. Markus 2. Februar 2008 at 14:35

    Also die Social Bookmarking Dienste tragen ihren Teil auf jeden Fall bei. Ich sollte das mal genauer testen.

  14. Eugen 4. Februar 2008 at 10:12

    @Markus:
    Ob Social Bookmarking tragen sicher auch ihren Teil dazu bei 😉

  15. nanokultur 7. Februar 2008 at 09:47

    Nur die ärmlichen Dienste tragen bei, die Follow- und nicht Nofollow auf ihre Links lassen.

  16. Dan 12. Februar 2008 at 15:25

    Seite nach 6 Minuten im Index … und genau deshalb bleibt Google im Suchmaschinenmarkt Nr.1 ! Davon muss sich die Konkurrenz mehr als eine Scheibe abschneiden. Ich hab es mal mit 15minuten geschafft, ist aber auch kein Blog. 😉

  17. Luftgucker 13. Februar 2008 at 21:40

    So sehe ich es auch, Suchmaschine Nr.1. 🙂
    Das ist doch echt schnell in 6 Minuten
    im Index.

  18. György Filipov 18. März 2008 at 17:09

    Leider das Gegenteil ist auch möglich. Die Seite kann in 6 Minuten aus dem Index von Google entfernt werden.

  19. Online PR 24. März 2008 at 13:46

    Das kenne ich von unserem Portal. Die Beiträge sind innerhalb von wenigen Minuten bei Google index und News.

  20. babylonier 28. März 2008 at 11:23

    und ich schaffe es nicht mal das meine HP bei google.at aufgenommen wird, bei .com und .de schon.

  21. Sms Schreiber 6. April 2008 at 20:51

    Ich denke auf jeden Fall wirken Social Bookmarks für die schnelle Indexierung mit. Dazu kommt dass ein Blog immer neuen Content produziert und damit immer aktuell ist. (kommt natürlich auf die Anzahl der Beiträge an und ob pro Woche 1 mal oder 10 mal am Tag gepostet wird)

    Alles zusammen wertet Google natürlich als relevante Seite und kommt öfter vorbei um die neuen Inhalte zu holen. Sprich je aktueller die Seite desto öfter kommt Google vorbei um den Inhalt abzuholen.

  22. Dsl 7. Mai 2008 at 11:31

    Ich denke dass die schnelle Indexierung mit dem Ping an die Google-Blogsuche zu tun hat.

  23. Flavio Pigozzo 27. Mai 2008 at 17:32

    Ich finde es nicht sonderlich gut dass google nur blogs, oder große firmen sites schnell indext, denn die kleinen Firmen die sich nur begrenzt um ihre site kümmern können kommen mal wie immer zu kurz.

  24. Ronny 7. Oktober 2008 at 18:19

    Na das ist ja auch der Sinn der Sache. Google unterstellt einfach, das die kleinen Seiten eben nicht die gewünschten Infos bereithalten, wie eine größere Seite zum gleichen oder ähnliche Thema. Außerdem spricht doch nichts dagegen, das eine kleine Firma einen WordPress-Blog aufsetzt. Das ist ja wohl in paar Minuten erledigt. Und schwupps hat die kleine Firma nicht nur ein neues Marketinginstrument, sondern auch seine Seiten innerhalb von Minuten im G-Index. Wer es nicht macht ist selber Schuld und sollte nicht meckern *g*

    Grüße

  25. Karrierepost 4. Juni 2009 at 14:31

    @Flavio: Ich finde es nicht schlimm, dass google stets bei den Einträgen ein wenig braucht, wenn man noch eine kleine Seite ist. Innerhalb von einem bis zwei Monaten gewöhnt sich google an die Schreibgeschwindigkeit des Autors.

    Wer also regelmäßig gute Inhalte schreib wird belohnt. Man darf nur nicht aufgeben, wie es bei vielen nach wenigen Tagen der Fall ist.

Comments are closed.