Google Bildersuche – Update

Home » SEO » Google Bildersuche – Update

Die Google Bildersuche hat, wie es aussieht, ein heftiges Update hinter sich. Unmengen Bilder mehr wurden aufgenommen.

Bei den Portalen, die ich beobachte, ist zu erkennen, dass jede Menge mehr Pics in die Google Bildersuche (images.google.de) aufgenommen wurde. Hier ist ein Anstieg um teilweise mehr als das 10-fache zu erkennen. Das wirkt sich auch im Traffic aus, ist logisch.

Kann jemand Ähnliches berichten, dass ein Update in der Google Bildersuche passiert sein muss? Freilich können meine Beobachtungen Zufall sein und bei anderen Seiten ist gar nichts.

2008-06-09T20:32:15+00:00 9. Juni 2008|Categories: SEO|Tags: , |13 Comments

About the Author:

Mein Name ist Markus und ich bin Inhaber von tekka online ideas. Ich unterstütze meine Kunden bei ihrer Online Marketing Strategie mit Fokus auf SEO, aber auch bei anderen Disziplinen mit dem Ziel, relevante Besucher auf ihre Webseiten zu generieren.

13 Comments

  1. Steffen 9. Juni 2008 at 23:10

    Ola!

    Ich hab grad mal meine Domains geprüft und kann Deinen Eindruck nicht bestätigen. Aber vielleicht ist es für konkrete Auswirkungen noch zu früh oder meine Bilder waren vorher schon gut indiziert?

    Jedenfalls gibt es bisher bei den Seiten, die ich unter der Fuchtel habe keine Änderungen in der Anzahl der indizierten Bilder oder signifikante Änderungen in der Besucherzahl.

    Mit hnfigen Grüßen
    Steffen

  2. Markus Walter 9. Juni 2008 at 23:16

    Danke Steffen für deine Beobachtungen bzgl. der Bildersuche.

  3. Michael Web 10. Juni 2008 at 17:11

    Auch ich bedanke mich herzlich für diese Informationen.
    Ich konnte zwar keinen wirklichen Unterschied feststellen, aber wenn du das sagst 😉

    Grüße

  4. Martin 22. Juni 2008 at 12:55

    Ja, Anfang Juni hat sich einiges getan – allerdings erheblich zu meinen Ungunsten. Ich weiß aber nicht, ob es an “Optimierungen” meinerseits oder an Google selber liegt.

    Ich versuche schon lange, google-images zu durchschauen…
    Als Künstler ist mein Hauptinteresse, bei den Images gefunden zu werden. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass die “üblichern” Seo-Optimierungen bei den Images nichts bringen. Immer, wenn ich eine meiner Seiten in der “normalen” Suche ein paar Plätze nach oben bringen kann, fliegen die Bilder aus dem Index.

    Anfang Juni habe ich die Anzahl meiner Bilder durch “Bilddetails” ungefähr verdoppelt. Nun sind ca. 3/4 aller Bilder futsch. Ein paar sind erstaunlicherweise geblieben ( z.b. “Job”, “Farbspektrum”, “Einstein” ).
    Naja, zum Glück hat es bisher immer so ca. 3 – 4 Monate gedauert, dann sind die Bilder wieder drin, meist auch unter den ersten 20. Aber solange sinken die Besucherzahlen auf ein Viertel …

  5. Markus Walter 22. Juni 2008 at 13:45

    Martin, welche Methoden wendest du an, um deine Bilder in den Index zu pressen? Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man auf die Basics achtet, bekommt man Bilder leicht in den Index der Bildersuche.

  6. Martin 22. Juni 2008 at 14:45

    Wie gesagt: keine Ahnung.
    Meine bisherigen Erfahrungen:
    Wichtig ist natürlich zunächst der Alttext. Auch der Seitentitel. Aber leider gibt es viele Top-Positionen, die keinen Alttext und völlig andere Seitentitle haben.
    Die Menge des Textes auf der Seite ist auf jeden Fall unerheblich. Manchmal werden auch Bilder als Top gelistet, die einen ganz anderen Alttext haben, aber das keyword befindet sich im Text “in der Nähe”.

    Mein neuester Versuch: Bildunterschrift (also Text nahe beim Bild): Titel mit tag hervorgehoben. Aber wie gesagt: ich bin erst mal raus und jetzt dauert es wieder 3 -4 Monate, bevor ich wieder rein komme (hoffentlich).
    Meine Erfahrung auch: Bilder rutschen nicht einfach nach hinten, wenn sie schlechter indexiert werden. Sie fliegen raus. Und kommen dann irgendwann wieder rein.
    Warum, weiß ich nicht ??? Aber ich hab noch nie ein Bild gehabt, dass nach unten gerutscht wäre. Naja, zwei – drei Positionen schon, wenn sich ein anderes dazwischenschiebt. Aber wenn man am Alttext was verändert, oder am Seitentitel, ist es futsch.

  7. Martin 22. Juni 2008 at 17:44

    oups, das WICHTIGSTE vergessen: entscheidend ist der Dateiname bzw die URL:
    das Bild http://www.albert-einstein.de/bilder/albert-einstein.jpg wird mit Sicherheit unter den ersten 10 zu finden sein, wenn es indexiert ist. Das gleiche Bild wird als http://www.xyz.de/bilder/0001dec1982.jpg auch mit super Title und Alttext nur unter ferner-liefen gelistet.

  8. Markus Walter 22. Juni 2008 at 19:17

    Die URLs sind egal, sowieso nofollow in den Kommentaren 🙂

    Aus meiner Sicht wichtig für die Optimierung der Bilder:
    – Titel + Description der Seite
    – Dateiname des Bildes
    – ALT- & TITLE-Attribut
    – Text in der Nähe des Bildes, wenn möglich im selben HTML-Element wie < p > oder ähnlich
    – wenn die Seite in Webmaster-Tools angemeldet ist, diese explizit für die Google-Bildersuche frei geben
    – ebenfalls ganz wichtig: Maße des Bildes angeben
    – Bilder in den Formaten 2:3 oder anders herum werden gern indexiert (klingt komisch, ist aber so)
    – zu klein sollte das Bild nicht sein

    Also alles nichts Neues, wenn man die paar Punkte beachtet, sollte einer Indexierung nichts mehr im Weg stehen.

  9. Martin 22. Juni 2008 at 20:32

    – description ist nicht wichtig, glaub ich.
    – title attribute ebnso nicht.
    – für google-Bildersuche freigeben: hab ich auch schon oft gelesen, aber bei meinen Bildern keine Veränderung festgestellt.
    Format: 2:3 oder anders herum : hmm. interessant. Das hab ich noch nie beachtet…

    Du hast mich motiviert, ma. eine Testreihe zu machen. Mal sehen, welches Bild wann von google wie indiziert wird.

  10. Bilder optimieren für google Bildersuche » Kunst Blog Malerei | Martin Mißfeldt 28. November 2008 at 16:23

    […] möchte ich hier noch ein Trackback zu Markus Walter setzen, mit dem ich schon im Juni 2008 über diese Fragen gemutmaßt […]

  11. […] möchte ich hier noch ein Trackback zu Markus Walter setzen, mit dem ich schon im Juni 2008 über diese Fragen gemutmaßt […]

  12. […] [6] [20] * […]

  13. […] sind. Einfach mal die “Site:…”-Abfrage in der Bildersuche laufen lassen. (Hi Markus, hast Du aktuelle Veränderungen beobachtet?) … Sonst wäre ich gezwungen, meine […]

Comments are closed.