Anzahl der Kommentare in Google Sitelinks?

Home » SEO » Anzahl der Kommentare in Google Sitelinks?

Die Sitelinks in den Suchergebnissen von Google sind bekannt. Dort werden bis zu 8 (?) zusätzliche Ergebnisse einer Webseite angezeigt, die Google wohl aufgrund der Navigationsstruktur für besonders relevant hält. Anscheinend zeigt Google nun bei Blogs teilweise die Anzahl der Kommentare hinter den Sitelinks an, so jedenfalls bei der Suche nach “wp designer”.

Und das Ganze sieht dann so aus:

Google Sitelinks

Google Sitelinks

Bei deutschen Blogs konnte ich das Phänomen noch nicht feststellen. Ihr vielleicht?

2016-11-15T13:30:04+00:00 28. März 2009|Categories: SEO|Tags: , , |14 Comments

About the Author:

Mein Name ist Markus und ich bin Inhaber von tekka online ideas. Ich unterstütze meine Kunden bei ihrer Online Marketing Strategie mit Fokus auf SEO, aber auch bei anderen Disziplinen mit dem Ziel, relevante Besucher auf ihre Webseiten zu generieren.

14 Comments

  1. wingerter 29. März 2009 at 01:47

    Muss das entsprechende Blog dann standardmäßig auch Sitelinks haben? Wenn ich zum Beispiel bei google.de nach basicthinking suche, hat das Blog zwar Sitelinks, aber ohne Kommentarzahlen. Auch wenn ich mehrmals refreshe ändert sich nichts.

  2. Markus 29. März 2009 at 01:54

    Natürlich muss das / der Blog Sitelinks haben. Und wie oben beschrieben, bei deutschen Blogs konnte ich noch keinen Hinweis auf die Anzahl der Kommentare hinter den Sitelinks feststellen.

  3. Christian 29. März 2009 at 12:22

    Die Zahlen in den Klammern sind nicht die Anzahl der Kommentare, wenn man mal einen der Links anklickt werdet ihr sehen das sich dahinter ganz verschiedene Posts verstecken. Ich denke Google hat hier einfach die falschen Beiträge gewählt.

  4. Markus 29. März 2009 at 12:29

    Christian, du hast Recht. Gestern habe ich noch die Links aus der ersten Zeie geprüft und die hatten das Selbe Linkziel. Und die Anzahl der Kommentare hätte auch hinhauen können…

    Dann ist mir auch noch aufgefallen dass ich ganz vergessen habe, die Quelle dieses Posts anzugeben. Nicht schön, daher hole ich das nach: http://www.blogstorm.co.uk/google-adds-comment-numbers-to-sitelinks/

  5. der-nette-seo 29. März 2009 at 19:00

    Hat sich Big G selbst auch schon irgendwie dazu geäußert? Mir leuchtet irgenwie der Sinn nicht ein, den es haben soll den Suchenden die Kommentarzahlen anzuzeigen. Mal schauen wann man das bei deutschen Blogs sehen kann. Werd mir das auf jeden Fall mal mit anschauen.

  6. Markus 29. März 2009 at 19:13

    Wie gesagt, es stimmt wahrscheinlich nicht, dass das die Anzahl der Kommentare ist.

  7. Johannes 30. März 2009 at 11:15

    Ja, ich glaube auch nicht, dass das wirklich die Kommentare sein sollen, zumindest ist mir selbst weder bei deutschen noch bei englischen Blogs dasselbe untergekommen.
    Kleine Frage am Rande: Werden nicht gar 12 interne Links vom Suchergebnis sogar gezeigt?

  8. Malte Landwehr 30. März 2009 at 17:43

    Das ist denke ich eine Fehlinterpretation. Die Artikel wurden einfach nur intern mit dem Linktext “Comment (33)” verlinkt und daraus macht Google dann “(33)”. Dass das zufällig die Anzahl der Kommentare ist bedeutet nicht, dass Google hier wirklich auf die Anzahl der Kommentare abzielt. Wäre dies der Fall würde Google sicherlich eine bessere Darstellung verwenden.

  9. Suchmaschinen & SEO - März 2009 - Inhouse SEO 7. April 2009 at 17:01

    […] auch die Sitelinks werden weiter angepasst. So gibt es jetzt Sitelinks zu Blogposts, die die Anzahl der Kommentare angeben. Was auch immer ich als Suchender mit dieser Information soll. Und auch für nicht auf Position […]

  10. […] ohne dahinter stehende Kommentare, wie es auch sein kann. Das habe ich einem aktuellen Beitrag bei Tekka entnommen. Dabei wird bei manchen Blogs hinter dem Sitelink auch die Anzahl der Kommentare […]

  11. HipHop Blog 16. April 2009 at 01:26

    Vorallem aber würde sich mir der Sinn nicht erschließen, wieso Google die Anzahl der Kommentare listen sollte. Ich meine eine hohe Anzahl von Kommentaren muss nicht heissen, dass der Artikel einen Mehrwert bietet, oder? Kann ja genauso gut sein, dass 600 Kommentare eine Beitrag völlig runtermachen.

    Dies würde Google, WENN es die Kommentare in den Klammern gewesen wären, dann jedoch trotzdem als Indikator für etwas gutes werten. Von daher Quatsch, kann nicht sein! 😉

  12. HipHop Blog 16. April 2009 at 10:41

    Ach, so ist das hier. Da schreib ich schon nen vernünftigen Kommentar und bekomme den Backlink nicht gegönnt? Bissl lächerlich, oder?

  13. Markus 16. April 2009 at 10:52

    HipHop Blog: Dann schreib halt mit deinem richtigem Namen, der Blog hier ist keine Keyword-Schleuder! Wann merkt ihr das endlich?

  14. Yannick Spang 16. April 2009 at 10:57

    Achso, dir sind sinnfreie Kommentare mit echtem Namen also lieber als wenn man Sich für nen guten Beitrag dann noch nen Key abholt? Guck ma, wenn es mir um den Link gegangen wäre, wär ich heute nimmer gekommen um zu schauen ob es Antworten gab. Was tut denn mein Name zur Sache? Den haste doch in ner Mail??

    Würde gerne mehr über deinen Standpunkt erfahren 😉

Comments are closed.