Hast du auch seit dem 11.09.15 weniger Besucher auf deiner Webseite? Dann schau dir unbedingt diesen Post an.


Eine von mir betreute Seite hat seit dem 11.09.2015, also Freitag vergangene Woche, wesentlich weniger Besucher über Google wie üblich. Nämlich ungefähr 30%. Die Forschung nach den Ursachen verlief zunächst relativ erfolglos:

  • technische Probleme konnten (theoretisch) ausgeschlossen werden, es wurden keine Änderungen vorgenommen
  • Tools wie OnPage.org, Searchmetrics oder Advanced Web Ranking kamen zum Einsatz und brachten (ausnahmsweise) keine neuen Erkenntnisse
  • die Google Search Console, genauer die Suchanalyse, gab überhaupt keine Hinweise auf Veränderungen von Klicks, Impressionen, CTR oder Position der Top-URLs
  • es hab keine Anzeichen auf ein Google-Update
  • der Austausch mit den lieben Kollegen aus der Branche machte jedoch deutlich, dass es ab und an ein ähnliches Problem gab

Soweit, so schlecht.

Was sagt die Webanalyse?

Ein genauerer Blick in die Webanalyse zeigte, dass der Drop an Besuchern über Google auf die Bildersuche zurückzuführen ist. Oha, ein erster Hinweis.

Die Webseite, um die es hier geht, ist sehr gut im Knowledge-Graph (in den Bildern) und in der Bildersuche selbst vertreten. Ein paar Abfragen bei Google nach relevanten Phrasen zeigte, dass die Ergebnisse weiterhin stabil waren, die Seite wurde im Knowledge-Graph und der Bildersuche unverändert prominent angezeigt.

Aber… beim Klicken…

Ja genau, aber. Beim Klick auf das Ergebnis sollte folgendes passieren, hier am Beispiel dieser Domain:

Google Bildersuche - so sollte es aussehen

Google Bildersuche – so sollte es aussehen

Google zeigt im eigenen Frame die Vorschau der Seite. Jedoch passierte das hier:

Google Bildersuche - so sieht's jetzt aus

Google Bildersuche – so sieht’s jetzt aus

Oha, die Seite wird gar nicht geladen. Im Screenshot zu sehen ist gleich eine Fehlermeldung im Firefox, die auf folgenden Fehler hinweist: Mixed Content.

Der Grund für den Traffic-Drop

Klar, die Suche über Google erfolgt über HTTPS. Wird nun eine Seite in der Vorschau der Bildersuche / des Knowledge Graph aufgerufen, welche nicht über HTTPS zur Verfügung gestellt wird, blockt der Browser das Laden.

Hier ein paar erste Erkenntnisse:

  • das Problem tritt im Firefox und Chrome auf, nicht jedoch in Safari und IE (11)
  • nur bei HTTP Seiten sind betroffen, HTTPS-Seiten funktionieren natürlich
  • der Pixel der Webanalyse wird nicht aufgerufen, daher der Drop im Traffic über Google
  • es sind also Seiten benachteiligt, die hohen Anteil an Bilder-Traffic haben
  • nur im deutschen Index (mit der alten Bildersuche), bei internationalen Bildersuchen von Google funktioniert es
  • anscheinend hat Google etwas in der Einbindung des Frames in der Vorschau der Bildersuche geändert, es haben nicht so viele Leute am Donnerstag Abend letzter Woche ihre Browser aktualsiert

Tools?

Das schwierige an der Sache ist, dass die gängigen Tools dieses Problem zunächst nicht identifizieren können. Etwa in der Google Search Console passt alles, Impressionen und Klicks sind ja da und unverändert, Searchmetrics findet auch die korrekten Positionen in den SERPs und OnPage.org kann keine neuen Fehler entdecken.

Lösung?

Eher ungewiss. Ich würde zunächst davon abraten, die Seiten auf HTTPS umzustellen, denn das ist eine Lösung. Der Bug könnte bei Google liegen und bald behoben werden. Also erst mal abwarten.

*Update* Gerade gesehen, Kollege Martin Mißfeldt hat es natürlich auch schon bemerkt.

Habt ihr auch einen Drop im Traffic bemerkt seit letzter Woche Freitag und habt ihr das gleiche Problem mit euren Seiten?

Update 17.09.15 / 10:55

Wie es scheint, hat Google das Problem bereits behoben. Die Vorschau der Webseiten ist nun sowohl aus dem Google Knowledge Graph heraus als auch aus der Bildersuche wieder möglich. Und das in allen Browsern.